Änderungen im Aufenthaltsrecht

kısa dönem Ikamet
(Kurzzeit-Aufenthaltserlaubnis)

Ikamets für kurze Aufenthalte können ab sofort auch für max. 2 Jahre erteilt werden, wenn die sonstigen Voraussetzungen bestehen wie Nachweis von ausreichendem Einkommen und Krankenversicherung für 2 Jahre. Ferner entfällt die Regelung, dass man sich im letzten Jahr nicht länger als 120 Tage auβerhalb des Landes aufgehalten haben darf. (wird neu geregelt)

 

aile ikamet
(Ikamets für Familienangehörige)

Ikamets für Familienangehörige können jeweils für 3 Jahre erteilt werden, auch für Ehepartner von türk. Staatsangehörigen, d.h. nicht 5 Jahre.

Ferner entfällt die Regelung, dass man sich im letzten Jahr nicht länger als 180 Tage auβerhalb des Landes aufgehalten haben darf. (wird neu geregelt)

 

Über die Hotline 157 erhält man auch Informationen – wie immer ohne Gewähr – auf Deutsch.

http://www.goc.gov.tr/icerik6/6458-sayili-yabancilar-ve-uluslararasi-koruma-kanunu%E2%80%99nda-degisiklik-yapildi_350_359_10124_icerik

 

Gesetzesänderungen unter diesem Link
http://www.goc.gov.tr/files/files/Kanunda%20Yap%C4%B1lan%20De%C4%9Fi%C5%9Fiklikler.pdf

 

für die Beantragung des

Uzun Dönem Ikamet
(unbefristete Aufenthaltserlaubnis)

aktuell hierzu:

  1. Man muss ein deutsches und ein türkisches Führungszeugnis vorlegen.

Das deutsche Führungszeugnis muss mit einer Apostille des Landgerichts versehen sein.

Das türkische Führungszeugnis: Es reicht hier der Ausdruck über das e-devlet System nicht aus, es muss vom Gericht oder Kaymakamlik mit einer Unterschrift versehen sein.

  1. Man muss einen Kontoauszug über 1 Jahr vorlegen, aus dem sich das Einkommen ergibt, z.B. Rente, Miete oder Anderes, sofern man z.B keine türkische Rente bezieht, die hierfür ausreicht.
  1. Sofern man einen deutschen Rentenbescheid vorlegt, muss man diesen durch die Rentenkasse oder eine anerkannte Stelle, z.B. Deutschem Konsulat beglaubigen lassen, d.h. der Bescheid muss mit einem Originalstempel gestempelt und mit Unterschriften versehen sein, und mit einer Übersetzung ins Türkische!
  2. Man muss bei der Ausländerbehörde in der Fatih, Vatan Cad. einen Antrag auf Gün Sayimi stellen, hier beim Gün Sayimi Bürosu. Dieses berechnet dann genau, ob man die erforderlichen Tage für den unbefristeten Aufenthalt erfüllt. Bis dieses Schreiben vorliegt, dauert es ca. 1 Monat.

Diese Unterlagen müssen zusätzlich zu den im Antrag aufgeführten bei der Antragsabgabe vorgelegt werden.

Bei der Antragsabgabe muss der Antragsteller grds. persönlich erscheinen!!!!

RA Christine Yıldırım

 

aus BRÜCKE – Herbst 2016

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kontakt



©2017 ARNE UEBEL | www.arneuebel.com

Melden Sie sich an!

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Create Account