Interkulturelles Management an der Türkisch-Deutschen-Universität – eine Partnerschaft in Lehre, Forschung und Praxis

Da mich das Thema der interkulturellen Arbeitswelt interessiert, habe ich einen Tag an dem 2tägigen Symposium an der Türkisch Deutschen Üniversität teilgenommen. Das Thema war “Wissenschaft trifft Wirtschaft im interkulturellen Dialog”.

Ich denke, eine kurze Information und einige Bilder könnten für die Leser der Brücke Zeitschrift von Nutzen sein.

Hier eine kurze Zusammenfassung des ersten Tages und Fotos vom Symposium.

“Wissenschaft trifft Wirtschaft im interkulturellen Dialog” lautete das Leitthema des Symposiums, das am 20. und 21. Oktober an der TDU in Istanbul stattfand.
Akademiker und auch Leiter deutscher Betriebe wie Siemens, Bosch und Mercedes-Benz besprachen das interessante Thema der Interkulturalität.
Interkulturalität ist nicht nur Austausch und Verstän-digung sondern auch Erweiterung und Entwicklung.

Auch in einer Welt, die zunehmend als globalisiert beschrieben wird, müssen interkulturelle Differenzen wahrgenommen werden.
Erfolg und Innovation basieren auf Vielfalt in Geschlecht, Generationen und Kulturen. Deshalb ist interkulturelle Kompetenz wichtig für das “Jetzt und die Zukunft”.

Ebenso ist es wichtig, nicht in Klischeevorstellungen/-Stereotypen zurückzufallen, sondern die Kultur als einen dynamischen Faktor zu akzeptieren.

Dieses Symposium war das Erste seiner Art an der TDU, die jetzt in ihrem zweiten Jahr ist und dieses Jahr um die 300 Studenten aufgenommen hat.

Die Unterrichtsprache ist vorwiegend deutsch. Zur Zeit hat die Universität folgende Fakultäten:
Fakultät für Naturwissenschaften
Fakultät für Rechtswissenschaften
Fakultät für Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften
Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften
Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Die Zahl der Partneruniversitäten wie der Universität Münster, der Universität Passau, der Freien Universität Berlin, der Universität Bielefeld ist beeindruckend. Es ist voraussehbar, dass die Türkisch-Deutsche Universität Istanbul noch viel positives von sich hören lassen wird.

Aslı Afal Demirel

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kontakt



©2018 Die BRÜCKE e.V.

Melden Sie sich an!

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Create Account