Karaköy Güllüoğlu

Das Highlight unserer April-Führung mit Adnan war der Besuch im Baklavageschäft „Karaköy Güllüoğlu“ von Nadir Güllü.

Dieses Baklavageschäft wurde 1949 gegründet und wird bereits in der 5. Generation aufrechterhalten. Das Baklava wird durch die Familie Güllü weltweit vertrieben und hat schon viele Auszeichungen erhalten.
Adnan Bey hatte uns die Möglichkeit dieser Besichtigung verschafft und wir hatten die Gelegenheit einen Einblick in die Herstellung von verschiedenen Baklava zu erhalten. Nadir Bey begrüßte uns herzlich und zeigte uns vorab ein kleines Video das uns die Herstellung und den Verkauf seiner Baklava einen Schritt näher bringen sollte

baklava4Nach dieser kleinen Vorführung wurden wir „hygienisch“ eingekleidet und mit frisch gewaschenen Händen und einen Schutzmantel ging es in die Tiefe der Backstube wo wir freundlichst empfangen wurden. Nadir Bey erklärte uns die einzelnen Schritte der Herstellung vom Baklava. Bei den anwesenden Bäckern sah dies recht einfach aus. Nun wurden wir aufgefordert aktiv mitzumachen und wie wir jetzt mit Schrecken feststellen mussten, war es nicht so einfach ein köstliches Baklava zu fertigen.

Nachdem wir uns viel Mühe beim Backen gegeben hatten, lud uns Nadir Bey an einem reichgedeckten Tisch ein, seine Köstlichkeiten zu testen. Wir bekamen heißen Tee und einen vollen Teller mit den verschiedensten Sorten von Baklava. Doch bevor wir die Köstlichkeiten essen durften, erklärte uns Nadir Bey Schritt für Schritt die traditionelle Art Baklava zu genießen.

Bei dieser Führung haben unsere Damen und ich gelernt wie viel Geschick, Kraft und Zeit es bedarf für die Herstellung eines Baklava. Ich werde von nun an das Baklava mit deutlich mehr Genuss genießen.

Wir bedanken uns nochmals sehr bei Nadir Güllü Bey und seinen Mitarbeitern, dass sie sich die Zeit genommen haben, uns einen Einblick in die Kunst der Baklavaherstellung zu ermöglichen.

Kirsten

baklava3Auch ich war erstaunt, geniesse ich doch schon seit mehr als 50 Jahren diese süssen Baklava Köstlichkeiten, mit Füllungen aus Nüssen oder Pistazien oder Haselnüssen oder auch Mandeln. Niemals hatte ich Gelegenheit, einmal der kompletten Herstellung zuzusehen. – Aber öfter kam es vor, dass der Gastgeber darauf hinwies, dass seine Frau auch die Baklava selber zubereitet habe. Nachträglich muss ich jeder der Köchinnen mein Lob aussprechen. Die Herstellung von Baklava ist mit viel Arbeit, Sorgfalt und auch Geschicklichkeit verbunden.

Da hat man es als Ungeübte doch leichter. Man geht zum Kauf von Baklava zu Güllüoğlu nach Karaköy – und hat die Qual der Wahl.
Der gemeinsame Besuch beim Hersteller war wahrhaftig ein süsser Höhepunkt, eine gute Idee von Adnan – danke schön.

Nadir Bey’e çok teşekkür ederiz, ellinize sağlik.

Brigitte

 

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kontakt



©2017 ARNE UEBEL | www.arneuebel.com

Melden Sie sich an!

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Create Account