Unsere Führung zur Jüdischen Gemeinde Beyoğlu am 13.11.2013

Dank der Vermittlung unseres Brücke-Mitgliedes Anna Saban hatten wir die Ehre, am Anfang der Führung von dem Grossrabbiner Ishak Haleva in dem prachtvollen Rabbinat empfangen zu werden. Er ist der oberste Vertreter der Juden in der Türkei. Dadurch, dass die meisten Juden hier angesiedelt sind, lebt er in Istanbul mit seiner Familie. Er hat sich für dieses Gespräch lange Zeit genommen und wir konnten viele Fragen stellen. Es leben heutzutage ca. 26.000 Juden in der Türkei, die primär zu den Sepharden (d.h. von der iberischen Halbinsel kommend) zählen. Ein kleiner Teil nennt sich Aschkenasen, die aus Mittel- und Osteuropa kommen. Dadurch, dass die Sepharden im Mittelalter aus Spanien und Portugal kamen, sprechen heute noch einige Ladino. Es gibt auch eine Zeitung (sie heißt Şalom), die z.T. in dieser Sprache erscheint.

Während der Führung hatten wir die Gelegenheit, die Aşkenaz Synagoge, das jüdische Museum und die Neve Şalom Synagoge zu besichtigen.

Die Juden in der Türkei genießen das Minderheitsrecht, was sie aber nicht vor dem Antisemitismus und terroristischen Übergriffen bewahrt. So gab es in der Neve Şalom Synagoge 1986 und 1992 terroristische Anschläge. Überall sah man noch die Einschusslöcher der Maschinengewehre, die als Mahnung dienen sollen. Viele Tote und Verletzte wurden beklagt. Ebenso schlimm verlief der letzte Selbstmordanschlag 2003, für den man die Al Qaida verantwortlich machte. Bei diesem Anschlag, der vor der Hauptsynagoge stattfand, wurden auch viele Moslems mit in den Tod gerissen. Einige der Damen, die an der Führung teilnahmen, konnten sich noch gut an diese schreckliche Tat erinnern. Hieraus begründen sich auch die strengen Sicherheitsbestimmungen beim Besuch der Moscheen.

2011 entschied Ministerpräsident Erdoğan, die in früheren Zeiten enteigneten Besitztümer an die Juden zurückzugeben.

Gabi Ohlmeier

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kontakt



©2018 Die BRÜCKE e.V.

Melden Sie sich an!

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Create Account